• ABOUT
  • FASHION MADE IN BERLIN

    Isabelle Mbarga und Madlen Lecoutré sind die kreativen Köpfe hinter dem Berliner Modelabel MANIKÓ, das Anfang 2010 aus der Wiege gehoben wurde.

    Die Diplom-Designerinnen lernten sich während ihres Studiums an der renommierten HTW Berlin kennen. Sie absolvierten diverse Praktika bei etablierten Designern, sowie ein Semester am „University College for the Creative Arts“ in England. Dank dieser Erfahrungen und jeder Menge positiver Resonanz bauten sie sich innerhalb weniger Monate das erste eigene Unternehmen auf.

    Fern ab vom hippen Berlin-Mitte entsteht hochwertige, elegante Mode, die klassische Schnitte modern interpretiert. Unbeeinflusst von Szene-Trends halten die jungen Designerinnen an ihrem individuellem Stil fest:
    Klare Linien, großzügige Silhouetten, unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten und das alles mit der Note ‘tragbar‘.

    Weiche, anschmiegsame Stoffe wie Seide, Wolle, Chiffon und Leder prägen den femininen, lässigen Schick und inspirieren zu neuen Designs. Auf das Gütesiegel „Made in Germany“ legen Mbarga und Lecoutré besonderen Wert.

    2011 wurde MANIKÓ für den „Ramazzotti Fashion Award“ und den „Evoque Fashion Award“ nominiert. Erst im Februar 2012 qualifizierte sich das Label für die Top 10 der „Vogue Talents“.

    Madlen LecoutréIsabelle Mbarga